!
!

Handarbeitsnadeln

QUALITÄT - DIE LUST AUFS STRICKEN MACHT

Alle Nadelspitzen sind spitz – denkt man. Aber Nadelspitze ist nicht gleich Nadelspitze. Prym Spitzen sind so ausgeformt, dass Fadenspleißen geradezu unmöglich wird, aber leichtes Einstecken ganz selbstverständlich bleibt. Denn Prym Spitzen sind weder zu spitz noch zu stumpf, sondern so ausgeformt, dass Stricken richtig Lust und Laune macht. Sehen Sie auch oberflächlich mal genauer hin. Denn bei Stricknadeln verbirgt sich hinter der Oberfläche das wahre Qualitätsargument. Glatt, porenfrei, abriebfest und oxydationsbeständig müssen sie sein. Nur so lässt sich die optimale Gleitfähigkeit für jede Wollart erzielen. Und rein oberflächlich gesehen sind Prym Stricknadeln ganz besonders Spitze. Wenn’s richtig rundgehen soll. Die Qualität von Rundstricknadeln erkennen Sie an der Flexibilität des Perlonseiles. Bei Prym Rundstricknadeln ist das Seil bruchsicher, flexibel und antistatisch. Der Übergang vom Schaft zum Seil ist ausreißfest, vollkommen glatt und ebenmäßig. Die Maschen gleiten so reibungslos vom Schaft zum Seil und umgekehrt, dass der Strickspaß häufig kein Ende nehmen will.